Weihbischof Hegge firmt 74 Jugendliche

Am vergangen Samstag empfingen 74 Jugendliche aus den Pfarreien St. Agatha Mettingen und St. Margaretha Westerkappeln von Weihbischof Dr. Hegge das Sakrament der Firmung. In zwei stimmungsvollen Gottesdiensten in der Agatha-Kirche bekräftigten sie ihr Ja zum Glauben und ließen sich mit dem Heiligen Geist stärken. 16 der Neugefirmten kommen aus Westerkappeln und Lotte und 58 aus Mettingen und Schlickelde.

 

Der Pandemielage war es geschuldet, dass der Platz in der Kirche deutlich begrenzt war. Nur von 4 weiteren Personen konnte sich jede und jeder Jugendliche begleiten lassen. Doch dank Streaming konnten auch diejenigen dabei sein, die nicht mehr unter Coronaschutzauflagen ins Gotteshaus passten. Die Zugriffszahlen lassen vermuten, dass die Feiergemeinde der beiden Messen mindestens 1000 Menschen an den verschiedenen Orten einschloss. Ein schönes Zeichen der Verbundenheit – gerade in diesem Jahr.

 

Seit Mai haben sich die Jugendlichen auf den Empfang der Firmung vorbereitet. Erstmals konnten sie pfarreiübergreifend aus 6 verschiedenen Vorbereitungswegen wählen, welcher ihnen zeitlich, inhaltlich, räumlich oder personell, also in seiner ganzen Art am ansprechendsten erschien. Auf selbst-gewählte Weise haben sich die Firmbewerber dann mich sich selbst, mit dem Glauben der Kirche und vor allem damit, was beides miteinander zu tun hat, auseinandergesetzt.

 

[13.12.2021]